x

Malschule

  • Utensilien
  • Malen im Park
  • Finissage 2012
  • Helga Hein und Brigitte Gerisch erwarten die Besucher
  • Finissage: Besucher, große und kleine Künstler
  • Landart
  • Landart
  • Efeuhaus, seitlich befindet sich seit 2016 die Malschule

 

Malschule im Gerisch-Skulpturenpark
Kulturelle Angebote für Jung und Alt bestanden in Neumünster in vielfältiger Hinsicht - was fehlte, war eine Malschule. Das änderte sich mit dem 21. März 2006, dem Gründungstag der Malschule. Ziel des privaten Engagements der Gründer war es schlummernde Kreativität und Phantasie zu wecken, natürliche Begabung und Begeisterung am Malen, Experimentieren und Gestalten zu fördern und dabei Gelegenheit zu geben, Sinne und Persönlichkeit weiter zu entwickeln und zu verfeinern. Seitdem ist die Malschule im Gerisch-Skulpturenpark Treffpunkt für neugierige und gestaltungsfreudige Kleinkinder im Vorschulalter, Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen. Sie alle haben entdeckt, dass die gestalterische Beschäftigung in unmittelbarer Nähe von Kunst und greifbarer Natur viel Vergnügen macht. 
Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark
Am 25. November 2009 wurde der Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark gegründet. Der Vorstand des Freundeskreises der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark besteht aus folgenden Personen: 
Helga Hein (Vorsitzende), Kirsten Kienast (Stellvertretende Vorsitzende), Maike Kaiser (Kassenwartin), Brigitte Gerisch (Pressereferentin), Wilhelm Bühse (Koordinator für Kursangebote), Hedda Bach (Beisitzerin). Dieser entwickelt zusammen mit der Gerisch-Stiftung, den Dozenten der Malschule und dem Museumspädagogen die inhaltlichen und organisatorischen Leitlinien der Malschule, die als kreative Plattform für all diejenigen dient, die – in direktem Kontakt mit der Kunst im Gerisch-Skulpturenpark – selbst zu Modelliermasse oder Meißel, Stift oder Kamera greifen wollen.  
Machen Sie mit! Fördern Sie!
Neue Mitglieder im Freundeskreis sind jederzeit herzlich willkommen. Über den Mitgliedsbeitrag (mindestens 30 €, 50 € oder 75 € für Privatpersonen; mindestens 100 €, 150 € oder 200 € für Firmen/Betriebe/Geschäftsleute) ist die Gerisch-Stiftung berechtigt, eine Spendenbescheinigung auszustellen. Mitglieder des Freundeskreises haben ganzjährig freien Eintritt in den Gerisch-Skulpturenpark und die Ausstellungen und erhalten ermäßigten Eintritt für alle Veranstaltungen.
Freiplätze
Wichtige Aufgabe des Freundeskreises ist die Akquise von Fördergeldern und das Einwerben von Patenschaften für Kinder und Jugendliche finanzschwacher Familien. Diese Patenschaften können vom Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark (Vorsitzende) vermittelt werden. Hinweise von Kunsterziehern der hiesigen Schulen sind 
jederzeit willkommen. Patenschaften für minderbemittelte Erwachsene sind im Einzelfall auch möglich (eine Patenschaft pro Kurseinheit). 
Für den Kinderschutzbund stehen pro Kurseinheit zwei Freiplätze zur Verfügung. Kinder von Arbeitslosen und Hartz IV-Empfängern können sich beim Jobcenter einen Kulturpass (Jugend-Aktiv-Plus) abholen und nach Vorlage dieses Passes kostenlos Kurse der Malschule und des Kunstlabors besuchen.

Malschule vis-a-vis des Gerisch-Skulpturenparks

Kulturelle Angebote für Jung und Alt bestanden in Neumünster in vielfältiger Hinsicht - was fehlte, war eine Malschule. Das änderte sich mit dem 21. März 2006, dem Gründungstag der Malschule. Ziel des privaten Engagements der Gründer war es schlummernde Kreativität und Phantasie zu wecken, natürliche Begabung und Begeisterung am Malen, Experimentieren und Gestalten zu fördern und dabei Gelegenheit zu geben, Sinne und Persönlichkeit weiter zu entwickeln und zu verfeinern. Seitdem ist die Malschule gegenüber des Gerisch-Skulpturenparks beim "Efeuhaus" Treffpunkt für neugierige und gestaltungsfreudige Kleinkinder im Vorschulalter, Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen. Sie alle haben entdeckt, dass die gestalterische Beschäftigung in unmittelbarer Nähe von Kunst und greifbarer Natur viel Vergnügen macht. 

 

 

Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark

Am 25. November 2009 wurde der Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark gegründet. Der Vorstand des Freundeskreises der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark besteht aus folgenden Personen: 
Helga Hein (Vorsitzende), Kirsten Kienast (Stellvertretende Vorsitzende), Maike Kaiser (Kassenwartin), Brigitte Gerisch (Pressereferentin), Wilhelm Bühse (Koordinator für Kursangebote), Hedda Bach (Beisitzerin). Dieser entwickelt zusammen mit der Gerisch-Stiftung, den Dozenten der Malschule und dem Museumspädagogen die inhaltlichen und organisatorischen Leitlinien der Malschule, die als kreative Plattform für all diejenigen dient, die – in direktem Kontakt mit der Kunst im Gerisch-Skulpturenpark – selbst zu Modelliermasse oder Meißel, Stift oder Kamera greifen wollen.  

 

 

Machen Sie mit! Fördern Sie!

Neue Mitglieder im Freundeskreis sind jederzeit herzlich willkommen. Über den Mitgliedsbeitrag (mindestens 30 €, 50 € oder 75 € für Privatpersonen; mindestens 100 €, 150 € oder 200 € für Firmen/Betriebe/Geschäftsleute) ist die Gerisch-Stiftung berechtigt, eine Spendenbescheinigung auszustellen. Mitglieder des Freundeskreises haben ganzjährig freien Eintritt in den Gerisch-Skulpturenpark und die Ausstellungen und erhalten ermäßigten Eintritt für alle Veranstaltungen.

 

Freiplätze

Wichtige Aufgabe des Freundeskreises ist die Akquise von Fördergeldern und das Einwerben von Patenschaften für Kinder und Jugendliche finanzschwacher Familien. Diese Patenschaften können vom Freundeskreis der Malschule im Gerisch-Skulpturenpark (Vorsitzende) vermittelt werden. Hinweise von Kunsterziehern der hiesigen Schulen sind jederzeit willkommen. Patenschaften für minderbemittelte Erwachsene sind im Einzelfall auch möglich (eine Patenschaft pro Kurseinheit). Für den Kinderschutzbund stehen pro Kurseinheit zwei Freiplätze zur Verfügung. Kinder von Arbeitslosen und Hartz IV-Empfängern können sich beim Jobcenter einen Kulturpass (Jugend-Aktiv-Plus) abholen und nach Vorlage dieses Passes kostenlos Kurse der Malschule und des Kunstlabors besuchen.

Angehängte Datei(en):